4 taegige Wuestentour ab Marrakesch nach Fes Option 1:



Tag 1: Marrakesch- Hohe Atlasgebirge - Telouet - Ait Ben Haddou

Der Tag beginnt um 8h. Wir starten in Richtung Süden, über den Pass Tizi N’tichka des Hohen Atlasgebirges (in 2260 mHöhe). Von dort genießen Sie einen wundervollen Ausblick über die kleinen Berberdörfer. Weiter geht es nach Telouat Kasbah, dort werden Sie die Kasbah mit einem einheimischen Fuehrer besichtigen. Danach fahren wir nach Ait Ben Haddou durch das Ounila Tal, um das dortige Weltkulturerbe Ait Ben Haddou, ein beeindruckendes Dorf (Ksar) zu besichtigen.Hier werden wir die Nacht in einem Hotel verbringen.

Tag 2: Ait Ben Haddou - Ouarzazate - Skoura- Rosen Tal- Dades Tal

Nach dem Frühstück werden wir uns kurz die Filmstudios ansehen und auch die Kasbah Taourirt. Danach fahren wir weiter ins wunderschöne Tal der Rosen. Unterwegs werden wir die Kasbah Amridil besichtigen, eine sehr gut erhaltene und schöne Kasbah. Dort ist Zeit für eine Pause, um bei einem Kaffee oder Tee die ruhige und spezielle Athmosphäre im Innenhof der Kasbah auf sich wirken zu lassen. Wir fahren weiter hinein ins Tal der Rosen und Dades Tal. Die Nacht werden wir in Dades Schulcht in einem wuenderschoenen Hotel verbringen.

Tag 3: Dades Tal - Todra Schulcht - Tinjdad - Erfoud - Merzouga

Nach dem Frühstück verlassen wir die Dades-Schlucht richting Todra Schulcht, dort werden Sie fuer ca. 20min anhalten, um einen kurzen Spaziergang mitten der hohen Felsen zu machen. Danach geht weiter über Tinjedad und Touroug.Wir passieren Jorf mit seinem uralten unterirdischen Bewässerungssystem. Schließlich geht es weiter nach Merzouga, zu den faszinierenden und hochaufragenden Dünen des Erg Chebbi, auch genannt die Dünen von Merzouga wo die Kamele auf Sie warten. Nach einem Ritt von ca. 1 Stunde erreichen Sie das Wuestencamp in der Mitte der Dünen, wo Sie die Nacht unter dem Sternenhimmel verbringen, mit einem traditionellen Abendessen, Feuerlager und Musik unter den Sternen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 4: Merzouga - Ziz Valley - Midelt - Azrou - Ifrane - Fes

Nach dem Frühstück brechen wir Richtung Fes auf. Durch das grüne und ausgedehnte Ziz-Tal geht es über Errachidia in die Berge des Mittleren Atlas. Wir werden auf dem Weg eine Nomadenfamilie besuchen, die in den Bergen wohnt. Wir machen einen weiteren Halt in Midelt, wo es die Möglichkeit für ein Mittagessen gibt. Diese Stadt liegt auf 1488 m Höhe, am Fuße des Berges Jbel Ayachi (3737m). Auf dem weiteren Weg werden wir die berühmten Berberaffen sehen, die in den Zedernwäldern des Atlasgebirges leben, und durchfahren das für Marokko sehr bedeutende Skigebiet Ifrane, auch „marokkanische Schweiz“ genannt. Gegen 18Uhr erreichen wir Fes, wo wir Sie zu Ihrem Hotel bringen und dort absetzen.

4 taegige Wuestentour ab Marrakesch nach Fes Option 2:



Tag 1: Marrakesch - Atlasgebirge - Ait Ben Haddou - Ouarzazate - Skoura - Dades Tal

Nach dem Frühstück verlassen wir das Tal der Rosen in Richtung Dades Gorges, nachdem wir die Strasse der 1000 Kasbahs entlang, zahlreiche beeindruckende Ausblicke und die farbenfrohen Berberdörfer des Dades-Tales und desTodgha-Tales mitnehmen, um die Todgha-Schlucht, Todgha Gorges, zu besuchen. Anschließend geht es weiter in Richtung Erg Chebbi (150m) in der Sahara bei Merzouga. Bevor wir Erfoud erreichen, machen wir eine Mittagspause. Angekommen in Erg Chebbi werden wir nach einem 90-minütigen Kamelritt im Sonnenuntergang, die Biwakzelte in den Sahara-Dünen erreichen. Dort können Sie die Nacht entweder in einem Nomadenzelt, oder direkt unter dem Sternenzelt verbringen.

Tag 2: Dades Tal - Todra Schlucht - Erfoud - Merzouga

Nach dem Frühstück brechen wir über den Anti-Atlas in Richtung der berühmten Dünen von Erg Chebbi auf. Dort werden wir beeindruckende Mondlandschaften erleben. Wir verbringen unsere Mittagspause in Alnif; ein Berberdorf, das für seine Trilobit-Gewinnung bekannt ist. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Erfoud und Risani, und gelangen schließlich zu den Dünen von Merzouga. Dort steigen wir von unserem Auto auf Kamele um, und machen uns auf den Weg in unser Biwak-Camp. Dort essen wir zu Abdn, betrachten den Sternenhimmel uns verbringen die Nacht in einem Nomadenzelt.

Tag 3: Merzouga - Khamlia - Wuestennomaden - Risani

Nach dem Frühstück geht es auf eine spannende Tour im Geländewage durch die Gegend von Merzouga. Sie besuchen das Dorf Khamlia, ein Dorf, in dem sich eine Familie von Gnawa-Musikern aus Mali angesiedelt hat. Bei einem Glas Tee können Sie der Musik der weißgekleideten Männer lauschen und Euch vom Rhythmus mitreißen lassen. Weiter geht es in die Steinwüste, in der Nomaden leben. Sie können die Gastfreundschaft dort hautnah erleben und etwas über das Leben der Menschen in dieser Region erfahren. Der Weg führt dann nach Rissani, wo das Mittagessen in Form einer traditionellen Berberpizza auf Sie wartet. Ein Gang über den Souk von Rissani führt Ihnen das quirlige Leben dieser kleinen Stadt vor Augen. Rückkehr zum Hotel gegen Nachmittag, wo Sie die Nacht verbringen werden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 4: Merzouga - Erfoud - Ziz Tal - Azrou - Fes

Nach dem Frühstück brechen wir Richtung Fes auf. Durch das grüne und ausgedehnte Ziz-Tal geht es über Errachidia in die Berge des Mittleren Atlas. Wir werden auf dem Weg eine Nomadenfamilie besuchen, die in den Bergen wohnt. Wir machen einen weiteren Halt in Midelt, wo es die Möglichkeit für ein Mittagessen gibt. Diese Stadt liegt auf 1488 m Höhe, am Fuße des Berges Jbel Ayachi (3737m). Auf dem weiteren Weg werden wir die berühmten Berberaffen sehen, die in den Zedernwäldern des Atlasgebirges leben, und durchfahren das für Marokko sehr bedeutende Skigebiet Ifrane, auch „marokkanische Schweiz“ genannt. Gegen Nachmittag erreichen wir Fes, wo wir Sie zu Ihrem Hotel oder Riad bringen. Ende der Tour und unseres Service.

Leistungen:

  • klimatisierter allradangetriebener Toyota Land Cruiser+Treibstoff
  • Englisch- oder Deutschsprachiger Fuehrer waehrend der Tour
  • Sie werden in Ihrer Unterkunft abgeholt, und am ende der Tour in Ihrem Hotel/Riad abgesetzt
  • 2x Uebernachtungen in Hotels
  • Uebernachtung im Wuestencamp ( private Zelt mit eiegenem Bad )
  • Kamleritt hin- und zurueck zum/vom Camp
  • Kamelritt mit anschliessender Uebernachtung in einem Nomadenzelt (private Zelte)
  • Fruehstueck und Abendessen sind taeglich enthalten
  • Freizeit an den Sehenswuerdigkeiten, Zeit fuer Spaziergaenge oder um Fotos zu machen
  • Einheimische Fuehrer in Ait Ben Haddou & Telouet Kasbahs

Nicht inbegriffen:

  • Mittagessen
  • Getraenke
  • Eintritskosten zu den Sehenswuerdigkeiten


Anfragen