Überblick

Die Wüste in Chegaga ist nicht so gut besucht und etwas wilder. Die Anfahrt zum Camp in Chegaga ist etwas weiter und führt durch eine steinige ebene Wüste.

Reise Beschreibung

Tag 1: Marrakesch – Atlasgebirge - Ait Benhaddou – Draa Tal – Zagora

Wir verlassen Marrakesch um 8 h morgens, und durchqueren zunächst das hohe Atlasgebirge über den Tizi n'Tichka-Pass (2260m), in Richtung des Dorfes Ait Benhaddou, eine befestigte Ksar mit wunderschönen Kasbahs. Ait Benhaddou dient seit den 60er Jahren als Schauplatz zahlreicher Filmproduktion. Nachdem wir Ait Benhaddou besichtigt haben, verbringen wir unsere Mittagspause in einem lokalen Restaurant. Anschließend führt uns unser Weg weiter in Richtung des Draa-Taals. Nun passieren wir den zweiten Pass im Hohen Atlas. Er trägt den Namen Tizi N’Tnifift und befindet sich in 1710 m Höhe. Schließlich erreichen wir auch das Dorf Ait Saoun, ein früherer Stützpunkt für Karawanen, die auf der Handelsroute durch die Sahara in Richtung Timbuktu wanderten. Übernachtung in einem tradionellen Hotel in Zagora mit Frühstück und Abendessen..

Tag 2: Zagora - Mhamid – Erg Chigaga Dünen

Nach dem Frühstück verlassen wir Zagora Richtung Chegaga fahren. Auf unserem Weg besuchen die Koranbibliothek in Tamegrout. Wir setzen unsere Fahrt fort und brechen in die “richtige” Sahara auf, zu einer abenteuerlichen Fahrt im Geländewagen auf den Wüstenpisten und zwischen den Dünen der Sahara. Unterweges machen wir inen Stopp zum Teetrinken bei einer Nomadenfamilie und fahren dann weiter zu den Erg chegaga Dünen. Sie haben die Möglichkeit auf den Dünen das Sandboarden zu probieren und Sie können den atemberaubenden Sonnenuntergang in den Dünen auf dem Rücken der Dromedare erleben..

Tag 3: Erg Chigaga Dünen – Foum Zguid – Taznakht – Marrakesch

Wir stehen früh auf um das goldene Licht der Morgensonne in der Wüste zu genießen. Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise auf der alten Piste Paris-Dakkar fort und erreichen den Lac Iriki, einen Salzsee, der meist für viele Jahre ausgetrocknet ist, um in Zeiten vermehrter Regenfälle zum Leben zu erwachen. Auf unserer Weiterfahrt gelangen wir zum Fossilienberg, wo Sie ein paar kleinere Fossilien als Souvenir sammeln können. Anschließend brechen wir auf nach Marrakesch, Unterwegs halten wir an einem typischen Berber-Restaurant. In Marrakesch werden Sie in Ihrer Unterkunft abgesetzt..

Leistungen

  • klimatisierter allradangetriebener Toyota Land Cruiser+Treibstoff
  • Englischsprachiger Führer während der Tour
  • Sie werden in Ihrer Unterkunft in Marrakesch abgeholt, und auch wieder dorthin zurückgebracht
  • Übernachtung in einem Hotel in Agdez mit Frühstück und Abendessen
  • Kamelritt mit anschließender Übernachtung in einem Nomadenzelt (private Zelte) mit Frühstück und Abendessen/li>
  • Freizeit an den Sehenswürdigkeiten, Zeit für Spaziergänge oder um Fotos zu machen
  • Sandboarding
  • Ein einheimischer Führer in Ait Ben Haddou

Nicht im Preis enthalten

  • Mittagessen
  • Getränke
  • Trinkgeld


Anfragen